Die Natur ist die beste Apotheke“

 

(Sebastian Kneipp)

Phytotherapie

Die Phytotherapie befasst sich mit der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel und zählt zu den ältesten medizinischen Therapien. Die Heilpflanzen bestehen aus Blüten, Blätter, Wurzeln, Samen oder Rinden.

Phytotherapeutika werden vor allem im Bereich der chronischen und altersbedingten Krankheitsprozesse angewandt.

Mykotherapie

Die Mykotherapie hat Ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wird sowohl zur Prophylaxe als auch bei Erkrankungen eingesetzt.

Die angewendeten Vitalpilze sind reich an ernährungsphysiologischen Stoffen wie Enzymen, Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Aminosäuren. Sie unterstützen bei der Entgiftung des Organismus und steigern die Immunabwehr durch ihre zellerneuernde Wirkung. Ihr Einsatz eignet sich besonders bei schweren Krankheiten, wie Krebs, Allergien und chronischen Magen-Darm-Erkrankungen.

Homöopathie

„Similia similibus curentur – Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden.“ Vor über 200 Jahren wurde die Homöopathie durch Samuel Hahnemann begründet. Sie ist eine Regulationstherapie und hilft dem Organismus, seine Krankheit aus eigener Kraft dauerhaft zu überwinden.

Die homöopathischen Arzneimittel unterstützen die bislang unzureichend aktivierten Selbstheilungskräfte des Körpers und ermöglichen so eine Heilung.

Schüssler Salze

Die Therapie mit Schüßler-Salzen geht auf den homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Durch die Zugabe von Mineralien können Krankheiten, die aufgrund von Mineralstoffmangel entstehen, geheilt werden.

Er entdeckte die 12 wichtigsten Mineral-Verbindungen im Körper und entwickelte daraus die 12 Schüssler-Salze. Später wurden diese noch durch 15 Ergänzungsmittel erweitert.

Bachblüten

Die Bachblüten nach Dr. Edward Bach sind Essenzen aus Blüten, wildwachsenden Pflanzen, Bäumen und Sträuchern. Sie bringen die Seele und den Körper in Einklang und können somit die Heilung unterstützen. Bachblüten werden zur seelischen Gesundheitsfürsorge, bei der Akutbehandlung psychischer Stresssituationen und Lebenskrisen sowie als Begleitbehandlung akuter und chronischer Erkrankungen eingesetzt.

Bei den angebotenen Therapien handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt ist.

Bei den angebotenen Therapien handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit
naturwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt ist.